IV. Kompanie des IBSV e.V.
Über uns  →  Die Kompanie  →  Aktuell

Allgemeine Bekanntmachungen

Hier wird in unregelmäßigen Abständen über besondere Veranstaltungen berichtet.


Scheckübergabe an das Hospiz "Mutter Teresa"

Am Samstag, den 30.September 2017 fand sich eine Abordnung der 4.Kompanie IBSV mit Kompaniechef Uwe Klippert im Hospiz "Mutter Teresa" in Letmathe ein, um eine Spende von € 1.000,- an Schwester Angeliki zu übergeben. Dies ist zwar nur ein Tropfen auf dem heißen Stein, denn wie Schwester Angeliki verriet, benötigt das Hospiz für seine Arbeit jährlich € 160.000,- um die Kosten zu decken, aber natürlich ist das Hospiz über jeden Euro froh.

Dies war nach 2013, 2014 und 2016 bereits die vierte Spende der 4.Kompanie, über die sich das Hospiz freuen durfte. Dem IBSV und den Schützen ist es immer wieder ein Bedürfnis karitative Einrichtungen zu unterstützen.

Unser besonderer Dank gilt der Organisatorin der Tombola, Manuela Bohne, die wieder mit großem persönlichen Einsatz über 400, teils sehr hochwertige Preise bei heimischen und überregionalen Unternehmen eingesammelt hat. Daß da sehr viel Arbeit hintersteckt, ist wohl jedem klar. Wieviel Anfragen sie letztendlich aber stellen muß, um diese stattliche Anzahl von Preisen zusammenzubekommen, weiß nur sie selber. Heimische Unternehmen sind bei der Angabe dieses Spendenempfängers noch recht großzügig, doch das ist nicht grundsätzlich so. Unter anderem hat Manuela Bohne auch die Bundesligavereine aus der „Nachbarschaft“ angeschrieben. Während aus Dortmund die Absage mit dem Hinweis „nicht unser Verbreitungsgebiet“ kam, hat sich Schalke 04 mit Trikot, Hose und vielem mehr sehr großzügig gezeigt.

Neben dem Kompaniechef Uwe Klippert und der Organisatorin Manuela Bohne war bei der Scheckübergabe an Schwester Angeliki auch das amtierende Manövermeisterpaar der 4.Kompanie IBSV, Frank Hamer und Petra Strunden, dabei sowie der Kassenwart Detlev Klippert (nicht auf dem Foto, aber hinter der Kamera).

Kompaniegruppenfotos 2017

    

Zum Herunterladen der Bilder in Originalgröße, Fotos anklicken.

Offizielle Fahnenübergabe der 4.Kompanie IBSV

Etwa 130 Gäste konnte Uwe Klippert, neuer Kompaniechef der 4. Kompanie des Iserlohner Bürger-Schützen-Vereins am Sonntag im Senator-Pütter-Saal auf der Alexanderhöhe zur offiziellen Fahnenübergabe begrüßen. Unter den Gästen waren Oberst Wolfgang Barabo, Oberstleutnant Thomas Kuche und Ehrenoberst Hans-Dieter Petereit sowie Ehrenoberstleutnant Georg Fischer, das IBSV-Königspaar Martin König und Silke Klippert mit Prinzgemahlin Christiane König sowie Abordnungen aller IBSV-Einheiten und der befreundeten Vereine BSV Deilinghofen, BSV Lössel, SV Menden-Platte Heide, SV Rheda, SV Westend und Show- & Marchingband Iserlohner Stadtmusikanten.

Der IBSV-Spielmannszug umrahmte mit klingendem Spiel den offiziellen Teil der Veranstaltung. Darin würdigte Uwe Klippert die Verdienste seines Vorgängers Klaus Opterbeck, der an diesem Tag gemeinsam mit seinem Adjutanten Edmund Mix verabschiedet wurde. Uwe Klippert bescheinigte seinem Vorgänger, die Kompanie 12 Jahre lang mit unermüdlichem Einsatz, großen organisatorischen Fähigkeiten und einem ausgleichendem Wesen geführt zu haben.

Vor der angetretenen Kompanie übergab Klaus Opterbeck die Kompaniefahne an Oberst Wolfgang Barabo, der sie an Uwe Klippert weitergab und diesem damit auch offiziell das Kommando über die 4. Kompanie übertrug. Da beide neben ihrer Aktivität in der Kompanie auch weitere Aufgaben im Verein wahrnehmen, gab er seiner Hoffnung Ausdruck, dass sie auch weiterhin für diese oder andere Aufgaben zur Verfügung stehen.

Anschließend übergab Edmund Mix die Adjutantenschnur an seinen Nachfolger Falk Timmerhoff. Damit war die neue Kompanieführung mit Kompaniechef Uwe Klippert, seinem Stellvertreter Uwe Lülf und Adjutant Falk Timmerhoff nun auch offiziell im Amt.

Dann standen noch Ehrungen auf dem Programm. So wurden Klaus Opterbeck und Edmund Mix für ihren großen Einsatz für die Vierte mit dem Verdienstorden der Kompanie ausgezeichnet und Klaus Opterbeck darüber hinaus zum Ehrenkompaniechef ernannt. Da die Ehefrauen der beiden ihre Männer immer unterstützt haben und selbst sehr aktiv waren und z.B. Veranstaltungen für die Damen der Kompanie organisierten, gab es schließlich als Dankeschön noch einen Gutschein für einen gemeinsamen Restaurantbesuch der vier mit „allem Drum und Dran“ und je einen schönen Blumenstrauß für die beiden Damen.

Nach Abschluss des offiziellen Teils stärkte sich die Festgesellschaft gemeinsam mit einem leckeren Mittagsimbiss. Danach blieb man noch für einige Stunden zusammen, bevor die Veranstaltung am späten Nachmittag schließlich ausklang.

 

 

 

 

 

Weitere Bilder unter "Berichte" und dort unter "Aus dem Vereinsleben" oder hier klicken


Hochzeit Mathias und Anne Müller

Am 19. August 2016 heiratete unser Schützenkamerad Mathias Müller seine Anne. Die beiden sind zur Zeit das Königspaar des BSV Lössel. Natürlich ließen wir es uns nicht nehmen, sie mit einem Spalier vor der Kirche zu begrüßen und ihnen herzlich zu gratulieren und die besten Wünsche für den gemeinsamen Lebensweg mitzugeben. Als kleine Aufgabe mussten die beiden gemeinsam Blümchen pflanzen, bevor sie ihren Weg durch das Spalier der Arbeitskollegen des frischgebackenen Ehemannes fortsetzen konnten, wo eine weitaus anstrengendere Aufgabe auf sie wartete.


Vergleichsschießen 4. Kompanie IBSV gegen Iserlohner Stadtmusikanten am 20.10.2015


von links Florian Sölken, Isabelle Jennewein, Drummajor Dirk Baumeister und Kompaniechef Klaus Opterbeck

Auf großes Interesse stieß am Dienstagabend der freundschaftliche Vergleich mit dem Luftgewehr zwischen der 4. Kompanie des Iserlohner Bürger-Schützen-Vereins und der Show & Marchingband Iserlohner Stadtmusikanten. Insgesamt 42 Teilnehmer gingen im Schießstand Alexanderhöhe an den Start. Nach einem spannenden Schießen, bei dem die besten 15 Schützen jeder Mannschaft in die Wertung kamen, konnte sich die Mannschaft der 4. Kompanie mit 1.451 Ringen gegen die Stadtmusikanten durchsetzen, die 1.410 Ringe erzielten. Damit ging der Wanderpokal, den die Musiker den im vorigen Jahr erringen konnten und der ein Jahr lang ihr Vereinsheim schmückte, diesmal an die 4. Kompanie des IBSV.

Als beste Schützen ihrer Mannschaft konnten sich an diesem Abend Isabelle Jennewein bei den Stadtmusikanten mit 98 Ringen und Florian Sölken bei der Vierten mit 100 Ringen auszeichnen.


33. Doppelkopfmeisterschaft der 4. Kompanie IBSV am 15.09.2014

25 Jahre nach dem ersten Sieg Georg Fischer erneut Doppelkopfmeister

Georg Fischer, Vize-Chef des IBSV, konnte in diesem Jahr die nunmehr bereits zum dreiunddreißigsten Mal ausgetragene Doppelkopfmeisterschaft der Vierten gewinnen – und damit insgesamt schon zum sechsten Mal den begehrten Wanderpokal für ein Jahr in Empfang nehmen.

Erstmalig trug sich Fischer vor genau 25 Jahren – im Jahr 1989 – in die Siegerliste der für Schützen eher untypischen Disziplin ein und beweist als regelmäßiger Teilnehmer an dieser Veranstaltung sein außerordentliches Geschick durch vielfache Platzierungen in den vorderen Rängen. Den zweiten Platz belegte mit Sigrid Haase, der ältesten Teilnehmerin an diesem Turnier, auch eine „alte Häsin“ im Doppelkopf. Auf Platz drei spielte sich Martin König vor Uwe Klippert auf Platz dem vierten Platz.

Die Sieger, aber auch alle weiteren Teilnehmer freuten sich über schöne Sachpreise, die Organisator Edmund Mix zur Verfügung stellen konnte.

1. Georg Fischer + 41
2. Sigrid Haase + 36
3. Martin König + 29
4. Uwe Klippert + 14
5. Annegret Mix + 5
6. Detlev Klippert - 6
6. Horst Krewett - 6
8. Klaus Krewett - 8
9. Klaus Opterbeck - 9
10. Florian Sölken - 11
11. Volker Tennie - 21
12. Christian Pessel -31
13. Annette Tennie - 33


Am 11. April fand in den Räumen des IBSV-Schießstandes das traditionelle Königspokalschießen statt. Hierzu werden in jedem Jahr die Ex-Manövermeister der 4. Kompanie vom amtierenden Manövermeister eingeladen.
Unter den vielen erschienenen Teilnehmern war Klaus Erkelenz (Foto 2. von links), Manövermeister 1990/91, der an diesem Abend mit Abstand dienstälteste Ex-Manövermeister.
Nach dem spannenden Pokalschießen, das erst nach Stechen entschieden wurde, überreichte der amtierende Manövermeister Hans-Werner Rotthus einen Glasbierseidel mit Gravur an Klaus Opterbeck als Auszeichnung für den besten Schützen des Abends. Ebenfalls einen Glasbierseidel bekam Falk Timmerhoff für sein geduldiges Prüfen und Auswerten der Schießergebnisse.
Eine besondere Überraschung hielt Hans-Werner Rotthus dann noch für alle Teilnehmer bereit: da das kleine Schützenfest seit nunmehr 60 Jahren gefeiert wird und er der 60. Manövermeister in der Geschichte der 4. Kompanie ist, ließ er für seine Vorgänger und deren Manövermeisterinnen zur Erinnerung an dieses Jubiläum einen Anstecker (neudeutsch: Pin) anfertigen.


60 Jahre Vergleichsschießen zwischen dem BSV Lössel und der 4. Kompanie


Meistertitel erfolgreich verteidigt!



Die Doppelkopfmeisterschaft 2013 der 4. Kompanie IBSV brachte wieder einmal eine seltene Überraschung für die 16 Teilnehmer. Erst zum dritten Mal in der nunmehr 32. Ausgabe des beliebten Turniers gelang es dem amtierenden Doppelkopfmeister, seinen Titel erfolgreich zu verteidigen.
Nach rund dreistündigem Kampf um Dulle, Fuchs und Karlchen siegte Florian Sölken hauchdünn vor der auch im Vorjahr auf Rang zwei platzierten Annegret Mix. Den dritten Rang belegte Klaus Krewett vor dem letztjährigen Dritten Uwe Klippert.
Das seltene Phänomen der Titelverteidigung gelang zuvor nur den ehemaligen Doko-Meistern Sigrid Haase 2008/2009 und zuvor Georg Fischer 1989/1990, die sich in diesem Jahr jedoch mit Platzierungen im unteren Drittel der Rangliste begnügen mussten.
Alle Teilnehmer waren sich aber einig, dass neben dem taktischen Können auch eine entsprechende Portion Glück im Spiel sein muss, um ein solches Turnier für sich entscheiden zu können. Einzig der Sieger wird das nicht so gesehen haben, der neben dem begehrten Glaspokal – wie auch alle anderen Teilnehmer – einen schönen Sachpreis erhielt.

Die Endplatzierungen des Doppelkopf-Turniers 2013:

1. Florian Sölken                  43
2. Annegret Mix                    42
3. Klaus Krewett                   37
4. Uwe Klippert                    18
5. Karl-Heinz Klose               16
6. Martin König                       5
7. Ingrid Opterbeck                4
8. Edmund Mix                       -1
9. Dr. Annika Mix                    -8
10. Klaus Opterbeck             -14
10. Karlheinz Kiesewalter     -14
12. Georg Fischer                 -19
13. Sigrid Haase                   -22
14. Martin Wessel                 -24
15. Stefan Lenke                  -31
16. Christian Pessel              -32


Edmund Mix erneut Kegelmeister der 4. Kompanie



Insgesamt 22 kegelsportbegeisterte Schützen trafen sich am Wochenende, um den diesjährigen Kegelmeister der 4. Kompanie zu ermitteln. Bei bester Stimmung standen nach vier Runden in die Vollen und Abräumen die erfolgreichsten Teilnehmer fest. Sieger und damit Gewinner des Wanderpokals wurde wie im Vorjahr Edmund Mix. Nur ein Holz weniger erzielte Hans-Ludwig Braun als Zweiter. Den 3. Platz teilten sich Ulrich Schriegel und Klaus Krewett. Die "Rote Laterne" für den Teilnehmer, der noch am fleißigsten üben sollte, ging diesmal an Anja Braun.
 
Zusätzlich wurde für die teilnehmenden Damen ein eigener Pokal ausgekegelt, den auch hier mit Annegret Mix die Vorjahressiegerin gewinnen konnte. Karin Brükner belegte den 2. Platz und Brigitte Rotthus wurde Dritte.
 
Organisator Christian Mix, der die Veranstaltung gemeinsam mit Florian Brükner reibungslos durchführte, hatte auch in diesem Jahr wieder dafür gesorgt, dass alle Teilnehmer für ihre Leistungen mit einem kleinen Preis belohnt wurden.


Neuer Doppelkopfmeister der Vierten ermittelt

Zum 31. Mal fand in diesem Jahr die Doppelkopfmeisterschaft der Vierten statt. Nachdem im letzten Jahr der Chef der IBSV Jugend, Klaus Krewett, den Titel  erringen konnte, folgte ihm dieses Jahr Florian Sölken – nicht nur als sein designierter Nachfolger als Jugendleiter, sondern auch als der aktuelle Doppelkopfmeister der 4. Kompanie. Nach zwei hart umkämpften Spielrunden gelang es Florian Sölken in der dritten und entscheidenden Runde das Ruder herum zu reißen und die Meisterschaft mit deutlichem Abstand für sich zu entscheiden. Platz zwei belegte Annegret Mix, dicht dahinter Uwe Klippert auf Platz drei.

Neben dem begehrten Glaspokal erhielt der Sieger in diesem Jahr einen ferngesteuerten Hubschrauber und wird wohl ein paar Flugstunden nehmen müssen. Aber auch die Platzierten gingen nicht leer aus. Jeder Teilnehmer erhielt einen Sachpreis.

1 Florian Sölken 42
2 Annegret Mix 27
3 Uwe Klippert 24
4 Martin Wessel 18
5 Ingrid Opterbeck 2
6 Klaus Opterbeck -1
7 Horst Krewett -5
8 Christian Pessel -9
9 Georg Fischer -19
10 Martin König -22
11 Klaus Krewett -25
12 Detlev Klippert -32

Ergebnisse Wanderpokal "Großer Adler" und
Jahreseröffnungspreisschießen der Damen 2012

Großer Adler:

Name: Ringe:
Mix, Edmund 100
Klippert, Uwe 99
Timmerhoff, Falk 99
Grant Kevin 98
Timmerhoff, Karl-Heinz 98
Baumeister, Dirk 98
Miro, Mounir 98
Geng, Hans 98
Opterbeck, Klaus 98
Berkenhoff, Karl-Dieter 97
Herrmann, Florian 87

Eröffnungspreis:

Name: Ringe:
Wolf, Jasmin 100
Mix, Annegret 98
Opterbeck, Ingrid 98
Bohne, Manuela 97
Petersen, Stefanie 96
Miro, Ulrike 95
Klippert, Silke 94
Timmerhoff, Liesel 82

Ergebnisse Jahresabschlusspreisschießen Kompanie 2011

Name ges. Ringe
Timmerhoff, Falk 598
Berkenhoff, Karl-Dieter 595
Grant, Kevin 595
Mix, Edmund 593
Sölken, Alexandra 592
Miro, Ulrike 591
Klippert, Uwe 590
Lülf, Julia 590
Opterbeck, Ingrid 588
Sölken, Gudrun 588
Miro, Mounir 585
Ritter, Thomas 584
Jannack, Philipp 583
Bergmann, Kurt 582
Klippert, Detlev 582
Klippert, Silke 581
Beckmann, Reinhold 580
Lülf, Uwe 580
Timmerhoff, Karl-Heinz 580
Jennewein, Isabelle 579
Bohne, Manuela 575
Petersen, Stefanie 575
Krewett, Klaus 572
Jacob, Uwe 571
Mix, Annegret 571
Opterbeck, Klaus 571
Wache, Wolfgang 564
Herrmann, Florian 562
Bühl, Alfred 545
Wolf, Jasmin 542
Schulte, Markus 170

Ergebnisse Weihnachtspreisschießen Stammzug 2011

Name ges. Ringe
Bergmann, Kurt 600
Pennig, Wolfgang 599
Pennig, Heike 598
Sonneborn, Martin 597
Hoffmann, Karsten 597
Krewett, Klaus 596
Lenke, Stefan 595
Grant, Marcel 595
Lenke, Christine 594
Sülberg, Henryk 594
Erkelenz, Klaus-Peter 592
Klose, Sebastian 591
Schwarz, Marc 588
Hartwig, Sebastian 584
Herkner-Sülberg, Sigrund 577
Gärtner, Jacqueline 572
Scheve, Dirk 564
Neuhaus, Daniel 361
Wilms, Paul 197

Kompanie-Kegelmeisterschaft 2011

Ihren Kegelmeister ermittelten die Mitglieder der 4. Kompanie des
Iserlohner Bürger-Schützen-Vereins am letzten Wochenende auf den
Kegelbahnen der Gaststätte „Bei Willi“ am Grüner Weg.

Insgesamt 23 Teilnehmer traten an, um sich den Sieg zu sichern und den
Wanderpreis für ein Jahr mit nach Hause zu nehmen. Die Stimmung war
hervorragend, da auch die Geselligkeit nicht zu kurz kam und nach drei
Stunden „In die Vollen“ und „Abräumen“ stand dann schließlich der beste
Kegler fest: Edmund Mix konnte sich durchsetzen und denkbar knapp mit
zwei Holz Vorsprung vor Klaus Panter gewinnen. Dritte wurde Annegret Mix,
die sich gleichzeitig den Damenpokal sicherte, vor Hans-Ludwig Braun und
Ulrich Schriegel. Die „Rote Laterne“ ging in diesem Jahr an Wolfgang Wache.

Organisator Christian Mix hielt für jeden Teilnehmer noch einen schönen
Sachpreis bereit.


Ergebnisse Gedächtnispokal Vierte, SV Westend, BSV Lössel 21.10.2011

Sieger: Vierte Ausrichter: Vierte
     
Name: Ringe:  
Grant, Kevin 100  
Opterbeck, Ingrid 100  
Timmerhoff, Falk 100  
Bergmann, Kurt 99  
Mix, Edmund 99  
Berkenhoff, Karl-Dieter 98  
Jakob, Uwe 98  
Klippert, Uwe 98  
Miro, Mounir 98  
Timmerhoff, Karl-Heinz 98  
Krewett, Klaus 97  
Beckmann, Reinhold 96  
Opterbeck, Klaus 96  
Klippert, Silke 95  
Schellhas, Jörg 92  
Bohne, Manuela 89  
Klippert, Detlev 88  
Wache, Wolfgnag 88  

Ergebnisse Vergleichschießen Vierte gegen Iserlohner Stadtmusikanten 04.10.2011

Sieger: Vierte  
   
Name: Ringe:
Krewett, Klaus 100
Grant, Kevin  100
Klippert, Silke 99
Sölken, Florian 99
Timmerhoff, Falk 99
Miro, Ulrike 98
Opterbeck, Ingrid 98
Timmerhoff, Karl-Heinz 97
Miro, Mounir 97
Remmel, Walter 97
Schallhas, Jörg 97
Klippert, Uwe 96
Opterbeck, Klaus 94
Klippert, Detlev 93
Sölken, Gudrun 91

Ergebnisse Vergleichschießen Vierte gegen Jugend 23.09.2011

Sieger: Vierte Ausrichter: Jugend
     
Name: Ringe:  
Timmerhoff, Falk 100  
Mix, Edmund 98  
Opterbeck, Ingrid 98  
Geng, Hans 96  
Bohne, Manuela 95  
Schellhas, Jörg 95  
Herrmann, Florian 95  
Berkenhoff, Karl-Dieter 94  
Klippert, Uwe 93  
Ritter, Thomas 92  
Klippert, Silke 92  
Klippert, Detlev 89  
Opterbeck, Klaus 86  
Althaus, Jan 78  

Ergebnisse KK-Wanderpokal 23.09.2011

Sieger:  
Mix, Edmund 91
   
Name: Ringe:
Mix, Edmund 91
Geng, Hans 90
Timmerhoff, Falk 90
Klippert, Uwe 89
Krewett, Klaus 88
Berkenhoff, Karl-Dieter 88
Ritter, Thomas 84
Klippert, Silke 80
Bohne, Manuela 79
Althaus, Jan 78
Schellhas, Jörg 78

Ergebnisse Herbstpokal der Damen 23.09.2011

Sieger  
Sölken, Gudrun 100
   
Name: Ringe:
Sölken, Gudrun 100
Opterbeck, Ingrid 98
Bohne, Manuela 94
Klippert, Silke 88

30. Doppelkopfmeisterschaft der 4. Kompanie IBSV am 12.09.2011

Kaum hatte Klaus Krewett, Leiter der IBSV Jugend, den Hauptgewinn beim diesjährigen
Doppelkopfturnier der Vierten erspäht, legte er sich mächtig ins Zeug. Für eine nagelneue
Festzeltgarnitur hat die Jugend schließlich immer Verwendung. Bereits nach der ersten
Spielrunde wurde deutlich, der Chef der Jugend macht Ernst und lag knapp in Front.

Die zweite Runde, bestehend aus acht Spielen, ging sehr deutlich an Krewett, so dass
die fulminante Aufholjagd des letztjährigen Doppelkopfmeisters Georg Fischer in der
dritten Runde diesen nur noch zum zweiten Platz führte. Klaus Krewett konnte somit
erstmalig die Doppelkopfmeisterschaft der Vierten für sich entscheiden und den
begehrten Pokal sowie besagten Hauptgewinn entgegen nehmen. Auf den dritten Rang
spielte sich Annegret Mix.

Für jeden Teilnehmer stand ein Sachpreis bereit, so dass niemand mit leeren Händen
nach Hause gehen musste.
Ein herzlicher Dank geht an den SV Westend mit seinem Oberst Volker Kemper, in
dessen Heimstätte das Turnier stattfand.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

1. Klaus Krewett                              + 40 Punkte

2. Georg Fischer                             + 28 Punkte

3. Annegret Mix                               +   6 Punkte

4. Klaus Opterbeck                         +   2 Punkte

5. Uwe Klippert                                -   4 Punkte

6. Detlev Klippert                            -   6 Punkte

7. Sigrid Haase                               - 30 Punkte

8. Dr. Annika Mix                            - 36 Punkte

 


Ergebnisse Kleiner Adler 17.05.2011

Sieger:    
Grant, Kevin 100 Schützenklasse
Mix, Edmund 96 Altersklasse
Timmerhoff, Karl-Heinz 97 Seniorenklasse
     
Name: Ringe:  
Grant, Kevin 100  
Timmerhoff, Falk 100  
Timmerhoff, Karl-Heinz 97  
Klippert, Uwe 96  
Sölken, Florian 96  
Mix, Edmund 96  
Klippert, Detlev 94  
Jannack, Philipp 94  
Opterbeck, Klaus 93  
Baumeister, Dirk 92  
Damborn, Olaf 92  
Beckmann, Reinhold 91  

Ergebnisse Damenpokal 17.05.2011

Sölken, Gudrun 100
   
   
Name: Ringe:
Sölken, Gudrun 100
Opterbeck, Ingrid 99
Jennewein, Isabelle 98
Jannack, Silke 97
Sölken, Alexandra 96
Petersen, Stefanie 95
Wolf, Jasmin 93

Ergebnisse Osterpreisschießen 2011 Kompanie und Stammzug

Kompanie:

Name: Gesamt:
Ritter, Thomas 597
Timmerhoff, Falk 594
Krewett, Klaus 592
Geng, Hans 591
Bergmann, Kurt 589
Mix, Edmund 589
Berkenhoff, K.-D. 588
Baumeister, Marco 587
Sölken, Florian 586
Miro, Ulrike 585
Wolf, Jasmin 585
Jannack, Philipp 585
Klippert, Uwe 581
Petersen, Stefanie 581
Baumeister, Dirk 581
Sölken, Alexandra 580
Jannack, Silke 579
Miro, Mounir 578
Mix, Annegret 576
Lülf, Uwe 576
Opterbeck, Klaus 576
Lülf, Sigrid 575
Sölken, Gudrun 567
Timmerhoff, Karl-Heinz 561
Wache, Wolfgang 559
Emshoff, Peter 557
Klippert, Detlev 556
Schriegel, Monika 553
Jacob, Uwe 545
Schriegel, Ulrich 542
Timmerhoff, Liesel 502
Grant, Kevin 392
Schulte, Markus 332

Stammzug:

Name Gesamt
Bergmann, Kurt 200
Krewett, Klaus 200
Grant, Marcel 199
Erkelenz, Klaus 197
Schewe, Martina 197
Miro, Ghassan 197
Lenke, Stefan 197
Lenke, Christine 197
Jacob, Uwe 197
Sülberg, Henrik 197
Schwarz, Marc 196
Schewe, Dirk 194
Görke, Wolfgang 188


Ergebnisse Vergleichschießen 4. Kompanie gegen BSV Lössel

Vierte Herren: 495 Rg.
Bester Schütze: Hans Geng 100 Rg.

Lössel Herren: 477 Rg.
Bester Schütze: Matthias Müller 98 Rg.

Vierte Damen: 389 Rg.
Beste Schützinnen: Alexandra Sölken und Ulrike Miro je 99 Rg.

Lössel Damen: 383 Rg.
Beste Schützinnen: Michaela Röttler und Jutta Müller ja 97 Rg.


Ergebnisse Wanderpreis "Großer Adler" und Damen-Jahreseröffnungspreisschießen

Jahreseröffnungspreisschießen:

1. Ulrike Miro            98 Rg.
2. Silke Jannack         97 Rg.
3. Petra Herrmann      95 Rg.

Wanderpreis "Großer Adler":

1. Florian Sölken        100 Rg. (nach Stechen)
Kevin Grant            100 Rg.
Thomas Ritter         100 Rg.
Falk Timmerhoff      100 Rg.
5. Mounir Miro             97 Rg.
Uwe Klippert            97 Rg.
7. Detlev Klippert          96 Rg.
8. Florian Herrmann      92 Rg.


Offiziersversammlung mit Neujahrsempfang der 4. Kompanie

In das Hotel Korth in der Calle lud die 4. Kompanie in diesem Jahr ihre Offiziere mit Damen
sowie Gäste zur Offiziersversammlung mit Neujahrsempfang ein.

Nach dem Grußwort des Kompanieführers Klaus Opterbeck erfolgten zunächst die Berichte
aus den verschiedenen Ausschüssen. So konnte Kurt Bergmann als Sozialwart noch mal von der
schönen Seniorenfahrt nach Detmold und zur Adlerwarte Berlebeck erzählen, die Schießwarte
sich für die bisherige Teilnahme an den zahlreichen Schießveranstaltungen des Jahres 2010
bedanken und das Festkommitte über vergangene und anstehende Feierlichkeiten  berichten.

Hauptthema der diesjährigen Offiziersversammlung war jedoch die Wahl des Kompaniechefs
und dessen Stellvertreter. Sowohl Klaus Opterbeck als auch Uwe Lülf stellten sich der
Wiederwahl und betonten in einer kurzen Ansprache, dass sie gerne für die kommenden
drei Jahre mit ihren Gattinnen die Kompanie anführen möchten.

Beide Kandidaten wurden von der Versammlung wiedergewählt, Klaus Opterbeck sogar einstimmig.
Er bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und versprach, getreu dem Motto
"Bürgertreue und Einigkeit" die Kompanie auch in den kommenden drei Jahren würdig zu repräsentieren.

Nach dem offiziellen Teil klang der Neujahrsempfang traditionell mit dem Mittagessen
"Dicke Bohnen mit Speck" aus.


Jahresabschlußpreisschießen 2010

Ergebnisse:

Grant, Kevin 597
Timmerhoff, Falk 597
Bergmann, Kurt 596
Ritter Thomas 594
Opterbeck, Ingrid 592
Miro, Ulrike 591
Opterbeck, Klaus 590
Baumeister, Dirk 590
Ritter, Silke 590
Baumeister, Marco 589
Mix, Edmund 589
Krewett, Klaus 586
Klippert, Uwe 586
Sölken, Gudrun 586
Jennewein, Isabelle 585
Lülf, Julia 583
Mix, Annegret 581
Petersen, Stefanie 580
Lülf, Sigrid 579
Jacob, Uwe 578
Klippert, Detlev 577
Jannack, Silke 577
Miro, Mounir 575
Lülf, Uwe 569
Wache, Wolfgang 564
Winterpagt, Hartwig 564
Jannack, Phillipp 555

21.11.2010 Kegelmeisterschaft 2010

Ergebnisse:

Herren Wertung:

1.Platz Ulli Schriegel   178 Holz
2.Platz Wolfgang Görke 177 Holz
3.Platz Edmund Mix 169 Holz

Damen Wertung:

1.Platz Walburga Klein 151 Holz Gesamtwertung 4.Platz
2.Platz Annegretr Mix 144 Holz   Gesamtwertung 6.Platz
3.Platz Annika Mix 80 Holz         Gesamtwertung 15.Platz (Rote Laterne)

Es haben 15 Kammeraden und Kameradinnen an der 26. Kegelmeisterschaft teil genommen.


26.10.2010 Vergleichschießen - 4. Kompanie - Iserlohner Stadtmusikanten

Ergebnisse:

Vierte:                       975 Rg.
Stadtmusikanten:     935 Rg.

Beste Schützen:

Vierte:                     Walter Remmel 100Rg.
Stadtmusikanten:    Dirk Baumeister 99 Rg.


22.10.2010 Gedächtnispreisschießen – 4. Kompanie IBSV – BSV Lössel – SV Westend

Ergebnisse:

Vierte:         969 Rg.
Westend:     956 Rg.
Lössel:         955 Rg.

Beste Schützen Vierte:

Falk Timmeroff    100 Rg
Florian Sölken      99 Rg.
Annegret Mix       97 Rg.


24.09.2010 Vergleichsschießen 4.Kompanie IBSV – IBSV Jugend
Kleinkaliberwanderpreisschießen und Herbstpokalschießen der Damen

Zum großen Herbstpokalschießen lud die 4. Kompanie IBSV in den Schießstand auf der
Alexanderhöhe ein. Neben dem Herbstpokalschießen der Damen wurde auch das Vergleichsschießen
zwischen der Kompanie und der Jugend ausgetragen, sowie der Wanderpreispokal im
Kleinkaliberschießen vergeben.

Mit 16 Teilnehmern trat die Jugend gegen 17 Teilnehmer der 4. Kompanie an und machte es
dieser in diesem Jahr nicht leicht, den Wanderpokal mit nach Hause zu nehmen. Schließlich
siegte doch die Kompanie mit 973 Ringen vor der Jugend mit 948 Ringen. Beste Schützen waren
hierbei Ulrike Miro und Falk Timmerhoff  (je 100 Ringe, 4.Kp.) und Klaus Krewett (99 Ringe, Jugend).

Neben diesem spannenden Wettkampf fand gleichzeitig das Kleinkaliberschießen der
Kompanie statt. Hier siegte Falk Timmerhoff (95 Rg.) vor Karl-Heinz Timmerhoff (94 Rg.) und
Reinhold Beckmann (90 Rg.). Den Damenherbstpokal sicherte sich Alexandra Sölken (99 Rg.)
vor Ingrid Opterbeck und Ulrike Miro mit jeweils 98 Ringen.


4. Kompanie Sieger des Kleinfeld Fußballturniers

Zum dritten Male richtete die Jugend des IBSV am vergangenen Wochenende
das Kleinfeldfußballturnier des IBSV aus. Aufgrund des schlechten Wetters und
der Termindichte konnten leider nur vier Mannschaften an den Start gehen.
In einem einründigen Turnier spielten die Mannschaften der 4. Kompanie, des
Stammzuges der 4. Kompanie, des Jugendzuges und der Jungschützen gegeneinander.
Obwohl sie die Jüngsten waren, setzten sich die Jungschützen im Alter von 8 bis 12 Jahren
noch gegen ihre älteren Kameraden des Jugendzuges durch und erlangten den dritten Platz
hinter der Mannschaft des Stammzuges. Sieger wurde die 4. Kompanie mit den Spielern
Kevin Grant (Tor), Falk Timmerhoff, Hans-Ludwig Kerl, Daniel Kerl, Michael Busch
und Florian Brükner.
Die IBSV-Jugend hofft, dass im nächsten Jahr wieder mehr Mannschaften aus dem
Gesamtverein an dem Turnier teilnehmen können.


Doppelkopfturnier der 4. Kompanie

Bereits zum 29. Mal lud die 4. Kompanie am vergangenen Montag zum Doppelkopfturnier ein.
Organisator Edmund Mix hatte erneut das Vereinsheim des SV Westend gewählt, wo sich die
Spielkartenfreunde in geselliger Runde trafen. Die 16 Teilnehmer schenkten sich nichts und so
übernahmen Dullen, Kreuz-Damen und Karlchen für drei Stunden die Regie.
Bereits zum fünften Male, gelang es dem 2. Vorsitzenden des IBSV, Georg Fischer,
den ersehnten Glaspokal als Sieger mit nach Hause zu nehmen. Zweite wurde Alexandra Sölken
vor Annegret Mix.

Ein großer Dank gilt Edmund Mix, der wie gewohnt souverän die Meisterschaft organisiert hatte.


Großes Osterpreisschießen der 4. Kompanie IBSV, des Stammzuges und der IBSV-Jugend

Zum traditionellen dritten Durchgang des Osterpreisschießens lud die Vierte am Gründonnerstag in den Schießstand
auf der Alexanderhöhe ein. In insgesamt drei Durchgängen wurde um "Ostereier" geschossen, die in Gutscheine für 
die Metzgerei Rinke umgetauscht werden konnten.
Bei der 4. Kompanie nahmen 30 Schützen an dem Preisschießen teil. Es siegte schließlich Edmund Mix mit 598 Ringen
vor Ingrid Opterbeck mit 597 Ringen und Falk Timmerhoff mit 594 Ringen.

Auch der Stammzug der Vierten Kompanie richtete sein Osterpreisschießen aus. Gleich viermal konnte der erste Platz mit
jeweils 197 Ringen nach zwei Durchgängen an Klaus Krewett, Horst Krewett, Martin Sonneborn und Stefan Lenke
vergeben werden.

Bei der Jugend traten 10 Schützen in einem Durchgang an. Sieger wurde der amtierende Manövermeister und Zugführer der
IBSV Jugend Kevin Grant mit 99 Ringen vor Klaus Krewett mit 98 Ringen und Amelie Sonneborn mit 97 Ringen als jüngste
Teilnehmerin.

In gemütlicher Runde klang der Abend beim gemeinschaftlichen Rühreiessen aus. Ein großer Dank gilt den Schießwarten
für die Ausrichtung der Schießabende sowie der Wirtin des Schießstandes für das leckere Rührei.


Knobelmeisterschaft 2010

Am 28.02.2010 fand die Knobelmeisterschaft der 4. Kompanie in den Vereinsräumen des SV Westend statt.
Es haben 35 Teilnehmer an diesem Tag die Würfel rollen lassen.

Den ersten Platz hat mit 117400 Punkten Mounir Miro erreicht, gefolgt von Thomas Ritter mit 98500 Punkten auf dem
zweiten und Susi Barth mit 94850 Punkten auf dem dritten Platz.


Jahresabschlußpreisschießen / Weihnachtspreisschießen 2009

Genau 50 Kameradinnen und Kameraden trafen sich zum letzten Durchgang des
Jahresabschlusspreisschießens / Weihnachtspreisschießens im Schießstand auf der Alexanderhöhe. In mehreren
Durchgängen zeigten die Schützen ihr Können und konnten zum Schluß viele Preise mit nach Hause nehmen.

Die besten Schützen waren:

4. Kompanie:        Falk Timmerhoff    599 von 600 Ringen
4. Kp Stammzug:  Martin Sonneborn  300 von 300 Ringen
Jugend:                 Kevin Grant           100 von 100 Ringen

In fröhlicher Runde saß man nach der Preisverteilung noch lange beisammen und freute sich über die bunten
Weihnachtsteller, die vom Manövermeisterpaar der 4. Kompanie, Heike Pennig und Egbert Sonneborn, gestiftet wurden.


Kegelmeisterschaft 2009

Zum 25. Mal wurde am Sonntag die Kegelmeisterschaft der 4. Kompanie des Iserlohner-Bürger-Schützen-Vereins
ausgetragen. Insgesamt 15 Kegler kamen bei dem spannenden Wettkampf  auf den Kegelbahnen der Gaststätte
"Bei Willi" am Grüner Weg in die Wertung und nach drei Stunden stand der Sieger fest: Wolfgang Görke konnte 
nach 2004, 2006 und 2007 bereits zum vierten Mal Kompanie-Kegelmeister werden und den Wanderpokal
entgegennehmen. Den zweiten Platz belegte Titelverteidiger Edmund Mix, Dritter wurde Klaus Opterbeck und
Vierte Annegret Mix, die sich gleichzeitig den Damenpokal sichern konnte. Die "rote Laterne" ging in diesem 
Jahr an Anja Braun.

Organisator Christian Mix, der für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gesorgt hatte, konnte
jeden Teilnehmer mit einem schönen Sachpreis auszeichnen. Ein besonderes Dankeschön der kegelbegeisterten
Schützen geht an den Wirt Willi Pütz, der sein Lokal extra für diese Veranstaltung geöffnet hatte.


Doppelsieg beim Doppelkopf der Vierten

Das diesjährige Doppelkopfturnier der 4. Kompanie IBSV ergab ein Novum in seiner
28-jährigen Geschichte. Nach fast dreistündigem Kampf um Karlchen, Fuchs und Dulle im
17-köpfigen Teilnehmerfeld landeten zwei Spieler punktgleich auf dem begehrten 1. Platz und
teilen sich damit die Ehre des Doppelkopfmeisters der Vierten für ein Jahr. Die Vorjahressiegerin
Sigrid Haase bestätigte ihren Spielwitz und verteidigte den Titel, den sie aber gerne in diesem
Jahr mit Karl-Heinz Klose teilt. Nur um einen Punkt verfehlte Stefan Lenke das Bestergebnis,
der damit beinahe für ein Doppelkopf-Triumvirat gesorgt hätte. Aber auch als Zweitplatzierter
konnte er sich wie alle übrigen Teilnehmer über einen Sachpreis freuen. Die weiteren Plätze
belegten Detlev Klippert, Christian Mix und Klaus Opterbeck im respektvollen Abstand zu
den Erstplatzierten.

Das Foto zeigt (v.r.n.l.): den knapp geschlagenen Stefan Lenke, das Doppelkopf - Meisterpaar
Karl-Heinz Klose und Sigrid Haase sowie den Ausrichter des Turniers Edmund Mix.

1. Sigrid Haase und Karl-Heinz Klose + 42
3. Stefan Lenke + 41
4. Detlev Klippert + 18
5. Christian Mix + 7
6. Klaus Opterbeck +4
7. Wolfgang Görke + 3
8. Georg Fischer + 1
9. Horst Krewett - 1
10. Annika Mix - 3
11. Margret Kerl - 4
12. Klaus Krewett - 7
13. Susi (Elvira) Hellwig - 14
14. Marius Hellwig - 26
15. Annegret Mix - 29
15. Uwe Klippert - 29
17. Susanne Hellwig - 44

Bilder Galerie Schützenfest 2009


Senioren Nachmittag 2009

Am diesjährigen Seniorennachmittag im Vereinsheim des SV Westend nahmen 45
Personen teil und bei leckerem Kuchen und Kaffe wurde so einiges Pläuschchen gehalten.
Als älteste Teilnehmer wurden Lotte Wedel und Edmund Mix (sen.) mit einem kleinen
Präsent überrascht.
Alles in allen war es für alle Beteiligten ein gelungener und schöner Nachmittag im Kreis
von Freunden.




Osterpreisschießen der 4. Kompanie IBSV, Stammzug und IBSV-Jugend

Zum traditionellen Osterpreisschießen lud die Vierte am Gründonnerstag in den
Schießstand auf der Alexanderhöhe ein. In insgesamt drei Durchgängen wurde um
"Ostereier" geschossen, die in Gutscheine für die Metzgerei Müller umgetauscht 
werden konnten.

Bei den Herren siegte Falk Timmerhoff mit 596 Ringen vor Karl-Dieter Berkenhoff
und Klaus Krewett mit jeweils 592 Ringen. Bei den Damen sicherte sich
Ingrid Opterbeck den ersten Platz mit 599 Ringen vor Ulrike Miro (590 Rg.)
und Gudrun Sölken (586 Rg.).

Auch der Stammzug der Vierten Kompanie richtete sein Osterpreisschießen aus.
Nach einem spannenden Stechen siegte Kathi Sonneborn vor ihrem Ehemann
Egbert Sonneborn, sowie vor Heike Pennig und Martin Sonneborn (alle 200 Ringe).

Der Name Sonneborn fiel an dem Abend noch öfters, denn beim Osterpreisschießen
der IBSV-Jugend landeten die Söhne Brian (198 Rg.) und Tristan (182 Rg.)
auf dem ersten und dem dritten Platz. Den zweiten Platz sicherte sich die
amtierende Jungschützenkönigin Julia Lülf mit 195 Ringen.

In gemütlicher Runde klang der Abend beim gemeinschaftlichen Rühreiessen aus.
Ein großer Dank gilt den Schießwarten für die Ausrichtung der Schießabende.



Vergleichsschießen 4. Kompanie IBSV – BSV Lössel 2009

Jedes Jahr im Februar treffen sich die 4. Kompanie des IBSV und der BSV Lössel zum
Vergleichsschießen. Am 13.02.09 wurde dieses Schießen erneut im Schießstand auf
der Alexanderhöhe ausgetragen.

Nach zwei Jahren konnten die Damen der Vierten den Wanderpokal endlich wieder nach Hause
holen. Mit 678 zu 670 Ringen sicherten sie sich den ersten Platz. Die besten Schützinnen waren
Michaela Heimann (100 Rg.), Ute Quittmann (99 Rg., beide BSV Lössel) und
Annika Mix (98 Rg., 4. Kp.).

Auch die Herren der Vierten siegten mit einem knappen Vorsprung von 299 zu 289 Ringen.
Hier waren die besten Schützen Reinhold Beckmann und Falk Timmerhoff (jeweils 100 Rg.),
Thomas Ritter (99 Rg., alle 4. Kp.) und Michael Schnegelsberg ( 99 Rg., BSV Lössel).

Die Vierte dankt den Schießwarten und freut sich schon darauf, im kommenden Jahr die
Titel erfolgreich zu verteidigen.


Gelungene Titelverteidigung

Zum Damenjahreseröffnungspreisschießen und zum Wanderpokalschießen
"Großer Adler" lud die 4. Kompanie des IBSV am vergangenen Dienstag in den 
Schießstand auf der Alexanderhöhe ein.

In geselliger Runde schafft es Ulrike Miro bei den Damen, das Schießen mit
99 Ringen vor Ingrid Opterbeck mit 98 Ringen zu gewinnen. Sie sicherte sich
damit den ersten Platz aus dem vergangenen Jahr.

Auch bei den Herren gelang es dem Titelverteidiger, den Pokal wieder mit nach
Hause zu nehmen. Falk Timmerhoff siegte ebenfalls mit 99 Ringen vor
Klaus Krewett mit 98 Ringen.


Hier ein paar Eindrücke von unserem neuen Versammlungslokal "Haus Gerdes"



Jahresabschlusspreisschießen 2008 der 4. Kompanie

An drei Terminen konnten die Schützen der 4. Kompanie IBSV beim diesjährigen
Weihnachtspreisschießen Ihre Treffkünste beweisen. Beim letzten finalen Durchgang
am Nikolausvorabend  standen die Sieger schließlich fest. Bei den Damen siegte
Ingrid Opterbeck (592 Ringe) vor Ulrike Miro (584 Rg.) und Silke Ritter (583 Rg.).
Bei den Herren teilten sich Klaus Krewett und Kevin Grant mit 595 Ringen den ersten Platz.
Die weiteren Plätze belegten Falk Timmerhoff (594 Rg.) und Thomas Ritter (592 Rg.).

Ein besonderer Dank gilt wie immer den Schießwarten, die für attraktive Sachpreise
gesorgt hatten. Um das leibliche Wohl der Schützen hatte sich das Manöverkaiserpaar
Ingrid Opterbeck und Horst Krewett mit dem Prinzgemahlspaar Gudrun Sölken und
Klaus Opterbeck gekümmert, die selbstgebackene Weihnachtsplätzchen spendierten.

 
Damen:                        1.   Ingrid Opterbeck               592 Rg.

                                   2.   Ulrike Miro                       584 Rg.

                                   3.   Silke Ritter             583 Rg.

                                   4.   Sandra Schiemenz  554 Rg.

 

 Herren:                       1.   Klaus Krewett                   595 Rg.

                                         Kevin Grant                       595 Rg.

                                   3.   Falk Timmerhoff                594 Rg.

                                   4.   Thomas Ritter                    592 Rg.

                                   5.   K.-D. Berkenhoff              591 Rg.

                                         Walter Remmel                  591 Rg.

                                   7.   Mounir Miro                      587 Rg.

                                   8.   Kurt Bergmann                  581 Rg.

                                   9.   Marcel Grant                     580 Rg.

                                   10. Klaus Opterbeck               579 Rg.

                                   11. Uwe Klippert                    578 Rg.

                                   12. Hartwig Winterpagt           573 Rg.

                                   13. Uwe Jacob                        569 Rg.

                                   14. Detlev Klippert                  568 Rg.

                                   15. Wolfgang Wache               539 Rg.

                                   16. Manfred Sulek                   523 Rg.


Kegelmeisterschaft der 4. Kompanie IBSV am 23.11.2008

Jedes Jahr im November messen sich die Mitglieder der 4. Kompanie IBSV in ihren
Kegelkünsten und zeigen damit, dass sie nicht nur gut schießen können. Ausgerichtet
wurde die diesjährige Meisterschaft erneut von Christian Kistner, der für alle
Teilnehmer attraktive Sachpreise organisiert hatte.

Gesamtsieger der Kegelmeisterschaft wurde in diesem Jahr Edmund Mix, gefolgt von
Wolfgang Görke und Walburga Klein, die sich als beste Keglerin den Damenpokal
sichern konnte. Der letzte Platz und damit die "Rote Laterne" ging an Peter Finkeldei.


Rückblick auf den 11.11.2008

Kompanieabend der 4. Kompanie IBSV mit Vortrag im
Rahmen der Kleinen VHS

Brandschutz in der Vor- und Nachweihnachtszeit war das Thema eines Vortrags
im Rahmen der kleinen VHS der 4. Kompanie des IBSV. Andreas Benedikt informierte
die etwa 50 Zuhörer darüber wie schnell sich ein Brand von einem Teelicht oder einer
Kerze ausgehend ausbreiten kann, ein ganzes Zimmer in Flammen steht und welche
ungeheuren Temperaturen und verheerenden Folgen dabei in kürzester Zeit entstehen.
Er klärte auch über die verschiedenen Zündquellen auf und erläuterte, wie leicht ein
Brand entstehen kann. Besonders wurde auf die Gefährlichkeit von Elektrogeräten
wie Heißwasserbereiter, Kaffeemaschine und Bügeleisen hingewiesen und die
unglaublichen Folgen gezeigt, wenn brennendes Fett mit Wasser in Berührung kommt.
Da der größte Teil der bei Bränden zu verzeichnenden Toten auf Rauchgasvergiftung
zurückzuführen ist, legte der Referent den Schützen den Einbau von Rauchmeldern
ans Herz, die Leben retten können. Schließlich wurden die Gefahren der zum
Jahreswechsel so beliebten Feuerwerkskörper aufgezeigt und dazu Bilder vom
Brand in einer Feuerwerksfabrik gezeigt.

Nach diesem interessanten Vortrag hieß es dann für die Schützen Abschied
zu nehmen von ihrem langjährigen Versammlungslokal, da das Hans-Sachs-Haus
zum Jahresende schließt. Kompaniechef Klaus Opterbeck dankte Wirt Josef Hellfeier
und seiner Frau Gabi für die gute Bewirtung und Betreuung in den letzten zwanzig Jahren
und überreichte als Dank einen Blumenstrauß und zur Erinnerung eine Urkunde
sowie einen Wandteller mit dem Wappen der 4. Kompanie.


Gedächtnispreisschießen – 4. Kompanie IBSV –

BSV Lössel – SV Westend

Zum alljährlichen Gedächtnispreisschießen luden die 4. Kompanie
IBSV, der BSV Lössel und der SV Westend am vergangenen Freitag in
den Schießstand auf der Alexanderhöhe ein. Beim Vergleichschießen der
befreundeten Vereine, ehrten die 43 Teilnehmer die verstorbenen Kameraden
Ernst Müller und Willi Quittmann (BSV Lössel), Herbert Wedel (4. Kp.) und
Theo Kemper (SV Westend).

Die 4. Kompanie siegte mit 980 Ringen vor dem BSV Lössel mit 966 Ringen
und dem SV Westend mit 957 Ringen.

Kleine Präsente für die beste Schützin und den besten Schützen jeder
Mannschaft wurden in diesem Jahr von Emmi Quittmann und Hilde Kemper
gestiftet und an folgende Teilnehmer überreicht:

4. Kompanie: Ingrid Opterbeck (98 Ringe – ringgleich mit Ulrike Miro) und
Falk Timmerhoff (100 Ringe),

BSV Lössel: Roswitha Davids (99 Ringe – ringgleich mit Michaela Heimann
und Jutta Müller) und Uwe Davids (99 Ringe)

SV Westend: Sigrid Kemper (96 Ringe) und Kevin Grant (100 Ringe).

Ein herzlicher Dank gilt den Schießwarten


Großer Schießabend bei der 4. Kompanie

Vergangenen Freitag fand der große Schießabend der 4. Kompanie IBSV
im Schießstand Alexanderhöhe statt. Gleich mehrere Pokale wurden
ausgeschossen und den glücklichen Gewinnern überreicht.

Beim Kleinkaliber-Pokal musste ein Stechen entscheiden, da die beiden
besten Schützen je 94 Ringe erzielten. Schließlich setzte sich
Mounir Miro vor Edmund Mix durch.

Im Luftgewehrschießen errang Ingrid Opterbeck mit 99 Ringen den
Damenpokal, den Wanderpreis "kleiner Adler" in der Schützenklasse 
Falk Timmerhoff (98 Ringe), in der Altersklasse Hans Geng (100 Ringe)
und in der Seniorenklasse Kurt Bergmann (9i9 Ringe). Der Herbstpokal
der Damen ging mit 100 Ringen ebenfalls an Ingrid Opterbeck.

Beim Lustigen Schießen des Stammzuges gewann Kati Sonneborn vor
Egbert Sonneborn und Dieter Berkenhoff. Der neu gestaltete Gedächtnispokal,
der den Jupp-Strack-Gedächtnispreis ersetzt, ging mit 193 Ringen an Stefan Lenke.
Zweiter wurde Kurt Bergmann (191 Ringe) und auf dem dritten Platz landeten
gemeinsam Kati und Brian Sonneborn (je 190 Ringe).

Ein großer Dank gilt wie immer den Schießwarten.

 


Frauenpower beim Doko-Turnier der Vierten

Spielwitz und Strategie bewiesen die Teilnehmer des 27. Doppelkopfturniers
der 4. Kompanie des IBSV. Dass in der Endabrechnung drei Damen unter
den ersten Fünfplatzierten zu finden waren, spiegelt den Einsatz und das
Engagement der weiblichen Mitglieder der Kompanie – nicht nur beim
Doppelkopf – wider.

Neben dem gläsernen Wanderpokal, der seit 1982 dem Turniersieger
überreicht wird, konnte sich Siegrid Haase als Tagesbeste über eine
neue Gartenbank freuen. Den zweiten Platz und damit die vorjährige
Platzierung bestätigen konnte Margret Kerl, die mit ihren mittlerweile
85 Jahren so manchem "jungen Hüpfer" zeigte, wo der Fuchs begraben wird.
Punktgleich landete Stefan Lenke ebenfalls auf den zweiten Platz und
konnte somit erfolgreich in die weibliche Phalanx einbrechen.
Die folgenden Plätze belegten Klaus Krewett, Annegret Mix und Uwe Klippert.

Aber auch alle übrigen Teilnehmer hielten den Abend in guter Erinnerung,
da es für jeden einen Sachpreis gab und niemand mit leeren Händen nach
Hause gehen musste.

(Edmund Mix)

1. Siegrid Haase                                         +36

2. Margret Kerl                                             +23

2. Stefan Lenke                                           +23

4. Klaus Krewett                                          +21

5. Annegret Mix                                            +16

6. Uwe Klippert                                            +8

7. Martin Wessel                                          -11

8. Detlev Klippert                                         -29

9. Annika Mix                                               -40

10. Klaus Opterbeck                                   -47


29.02.2008

Vergleichschießen gegen den BSV Lössel

Ergebnisse:
Herren:  Vierte - 696 Ringe   Lössel - 661 Ringe
Damen:  Vierte - 475 Ringe   Lössel - 482 Ringe

Beste Schützen der Vierten:  Hans Geng         100 Ringe
Walter Remmel   100 Ringe
Falk Timmerhoff 100 Ringe
Ulrike Miro          99 Ringe                                    


24.02.2008

Knobelmeisterschaft der 4. Kompanie

Am Sonntag, den 24.02.2008 zeigte die 4. Kompanie wieder einmal, dass sie nicht
nur schießen, sondern auch erfolgreich knobeln kann. Ab 10 Uhr fand im Hans-Sachs-Haus 
die alljährliche große Knobelmeisterschaft statt. Wieder einmal hatten Silke und
Thomas Ritter für einen kurzweiligen Sonntagvormittag gesorgt und alles zu aller Zufriedenheit
organisiert.

Gewonnen hat die Meisterschaft Gudrun Preiksch mit 122.200 Punkten vor dem
Zugführer des Stammzuges, Stefan Lenke, mit 117.000 Punkten und dem ehemaligen
stellvertretenden Kompaniechef der Vierten, Ottmar Kleespieß, mit 112.950 Punkten. Doch
niemand ging leer aus, denn die Organisatoren hatten wie immer für jeden Teilnehmer ein
kleines Präsent besorgt.


Rückblick auf den 12.02.2008

Die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) war Thema beim letzten Kompanieabend
der 4. Kompanie des Iserlohner-Bürger-Schützen-Vereins im Hans-Sachs-Haus.
Auf Einladung der Schützen stellte Jörg Freiburg, selbst seit Jahrzehnten Mitglied im
IBSV, in seiner Eigenschaft als Fachberater des Ortsvereins Iserlohn-Kalthof den
etwa 40 Zuhörern Aufbau und Aufgaben des THW vor.

Mit seinen etwa 80.000 ehrenamtlichen Helfern – darunter inzwischen etwa
10 % Frauen – ist das THW ein wichtiger Bestandteil des Katastrophenschutzes und
bietet technische Hilfe im Inland im Bevölkerungsschutz, im Ausland im Auftrage der
Bundesrepublik z.B. nach Erdbeben wie in Pakistan und Iran oder nach Flutkatastrophen
wie in Rumänien, New Orleans, Südfrankreich oder Südostasien und bei der örtlichen
Gefahrenabwehr auf Anforderung durch die zuständigen Stellen wie Feuerwehr, Polizei
oder Gemeinden.

Das THW verfügt über eine Vielzahl spezialisierter Fachgruppen, die für die
verschiedensten Aufgaben ausgebildet und ausgerüstet sind, von Rettung und
Bergung über Räumen, Trinkwasserversorgung, Brückenbau, Ortung bis zur
Schnell-Einsatz-Einheit-Bergung-Ausland (SEEBA) und der
Schnell-Einsatz-Einheit-Wasserversorgung-Ausland (SEEWA). Der Ortsverein
Iserlohn-Kalthof verfügt über die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen, die eine
große Anzahl leistungsstarker Pumpen, darunter eine Pumpe mit einer Leistung von
15.000 l je Minute, einsetzen kann, so u.a. bei der Unterspülung der B236 in Nachrodt
oder beim Elbe- und Oderhochwasser. Daneben gibt es noch eine Fachgruppe
Beleuchtung und Stromversorgung.

Mindestens 120 Stunden pro Jahr leisten die Helfer, die für ihre wichtige Aufgabe vom
Wehrdienst freigestellt werden können, wenn sie sich für 6 Jahre verpflichten und die
auch vom Arbeitgeber für Einsatz und Ausbildung freizustellen sind.

Nachdem Jörg Freiburg zum Ende des interessanten Vortrags die Fragen der Zuhörer
beantwortet hatte, beschäftigten sich die Mitglieder der 4. Kompanie dann mit dem
Vereinsgeschehen und besprachen die nächsten anstehenden Termine.


Rückblick auf den 06.01.2008

Die Offiziere der 4. Kompanie des Iserlohner-Bürger-Schützen-Vereins begannen
das Jahr 2008 mit einer Offiziersversammlung. Traditionell findet bei dieser Veranstaltung
auch ein Neujahrsempfang statt, so dass Kompaniechef Klaus Opterbeck neben den
erschienenen Offizieren auch die Damen sowie Vertreter des BSV Lössel, des SV Westend,
der Reservistenkameradschaft Iserlohn, des IBSV-Spielmannszuges und der
IBSV-Jugend begrüßen konnte.

In seiner Begrüßungsansprache ging Klaus Opterbeck auf die herausragenden
Ereignisse des vergangenen Jahres ein und bedankte sich besonders bei den vielen
Aktiven, die ihn auch im Jahr 2007 wieder in den vielfältigsten Bereichen so gut
unterstütz haben.

Nach den Berichten der Schießkommission, des Festausschuss, des Sozialwartes,
des Stammzuges der 4. Kompanie und der IBSV-Jugend folgte dann die Wahl der
Kompanieführung. Kompaniechef Klaus Opterbeck wurde von den Offizieren ohne
Gegenstimme wiedergewählt. Sein Stellvertreter ist jetzt Uwe Lülf aus dem Stammzug
der 4. Kompanie, Adjutant bleibt Edmund Mix. Für Spieß Uwe Klippert, seinen Stellvertreter
Falk Timmerhoff und Kassenwart Horst Krewett stehen die Wahlen erst bei der
Jahreshauptversammlung im Juni an.

Nachdem die wichtigsten Veranstaltungen der nächsten Monate, besonders die Kompaniefahrt
in die Toscana vom 4. bis 11. Oktober 2008, besprochen worden waren, nahmen die
etwa 80 Anwesenden gemeinsam ein schmackhaftes westfälisches Mittagessen ein und
saßen auch anschließend noch für einige Stunden gemütlich beisammen.


02.02.2008

Hier findet ihr als Vorlauf auf den Bericht einige Bilder von der Karnevalsfeier 2008.

Karnevalsbilder von den Gebrüdern Klippert


22.01.2008

Wanderpreisschießen "Großer Adler" , Jahreseröffnungspreisschießen der Damen und
Schützenschnurschießen

Das erste Schießen im Jahre 2008 hat stattgefunden.
Beim Jahreseröffnungspreisschießen konnte Ulrike Miro mit 100 Ringen den Sieg verzeichnen.
Ob es nun ein Sieg war oder nicht, sei dahingestellt aber den monströsen "großen Adler" konnte Falk Timmerhoff
nach Stechen mit Walter Remmel (je 100 Ringe) mit nach Hause nehmen.
Das erste mal wurde im Rahmen des Schützenschnurschießens auf die, neu in der Vierten eingeführten Plakette
für die Schützenschnur geschossen.
Sie werden wie die anderen Schießauszeichnungen beim Kompanieappell überreicht.


21.09.2007

Großer Schießabend der 4. Kompanie, des Stammzuges
und der Jugend des IBSV – Ulrike Miro neue Herbstmeisterin

Am Freitag, den 21.09.07, fand im Schießstand auf der Alexanderhöhe wieder einmal
der große Schießabend der 4. Kompanie, des Stammzuges und der Jugend des IBSV statt.

Zunächst traten sich die Mitglieder der Vierten und der Jugend gegenüber, um in einem
Vergleichsschießen zu ermitteln, welche Einheit die treffsichersten Schützen hat. Die
Vierte siegte schließlich vor der Jugend mit 892 zu 857 Ringen.
Die besten Schützen der 4. Kompanie waren hierbei mit jeweils 100 Ringen: Falk Timmerhoff, Ulrike Miro,
Christian Kistner, Annika Mix und Walter Remmel. Bei der Jugend lagen Kevin Grant und Klaus Krewett
mit jeweils 99 Ringen ganz vorne.

Beim Jupp-Strack-Gedächtnispokal des Stammzuges siegte Zugführer Stefan Lenke
knapp mit 187 Ringen vor Kurt Bergmann (186 Ringen) und Erwin Grän (185 Ringen).

Amüsant ging es beim "Lustigen Schießen" des Stammzuges zu. Hier siegte bei den 
Damen Christine Mirz vor Martina Schewe und bei den Herren Uwe Jacob vor Dieter Berkenhoff und Mounir Miro.

Sehr begehrt war in diesem Jahr anscheinend der Herbstpokal der Damen, da sich gleich vier Schützinnen
mit jeweils 100 Ringen ein spannendes Stechen lieferten. Siegerin nach dem sechsten (!) Stechen wurde
schließlich Ulrike Miro vor Ingrid Opterbeck, Annika Mix und Silke Ritter.

Angespornt von diesem Sieg ließ es sich Ulrike Miro nicht nehmen,  auch den Kleinkaliberpokal
mit 98 Ringen vor Walter Remmel mit 85 Ringen mit nach Hause zu nehmen.


10.09.2007

Hans Geng neuer Doppelkopfmeister der “Vierten”

Bereits zum 26. Mal fand am Montag den 10. September die Doppelkopfmeisterschaft der
4.Kompanie des IBSV statt. Edmund Mix, als Ausrichter, konnte im Vereinsheim des
SV Westend 20 Mitspieler begrüßen.
Aufgrund von “Terminüberschreitungen” konnte die Doppelkopfmeisterschaft in diesem Jahr
nicht wie geplant im Schießstand Alexanderhöhe stattfinden. An dieser Stelle noch einmal vielen
Dank an den SV Westend für das zur Verfügung gestellte Vereinsheim und an Ingrid Treske für die
Bewirtung an diesem Abend.
Nach kurzweiligen drei Runden Doppelkopf, mit jeweils acht Spielen an fünf Vierertischen stand der
Sieger fest. In diesem Jahr konnte sich Hans Geng, nach 1997 bereits zum zweiten Mal den Wanderpokal
sichern und ist somit der Doppelkopfmeister 2007 der “Vierten”. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die
älteste Teilnehmerin Margret Kerl, und der jüngste Teilnehmer Karlheinz Kiesewalter von der IBSV Jugend.
Auf alle Teilnehmer warteten natürlich wieder attraktive Preise. Nach der Preisverleihung wurde der Abend
langsam in gemütlicher Runde beendet. Es war wieder eine rundum gelungene Veranstaltung und zur
Doppelkopfmeisterschaft 2008 werden die Karten wieder neu gemischt.
Bleibt noch der Dank an Edmund Mix, für die Ausrichtung der 26. Doppelkopfmeisterschaft der 4.Kompanie.
Zum Schluß wäre noch zu erwähnen, dass an dieser Meisterschaft nur Amateur- bzw. Hobby- und
Feierabend-Spieler teilnehmen, und die gesamte Veranstaltung zum Spaß an der Freude und zur Unterhaltung
durchgeführt wird, und somit auch jeder, der Doppelkopf spielt, bei der Doppelkopfmeisterschaft der Vierten
mitmachen kann.

Uwe Klippert

1. Hans Geng                                              +44

  2. Margret Kerl                                          +31

  3. Karlheinz Kiesewalter                         +30

  4. Christian Kistner                                  +28

  5. Stefan Lenke                                        +27

  6. Uwe Klippert                                         +22

  7. Karl-Heinz Klose                                  +19

  8. Siegrid Haase                                      +16

  9. Annika Mix                                            +9

10. Wolfgang Görke                                    +3

11. Detlev Klippert                                      -10

12. Annegret Mix                                        -13

13. Horst Krewett                                        -14

14. Georg Fischer                                       -16

15. Andreas Klinge                                    -18

16. Walburga Klein                                     -26

17. Erich Langenschwarz                          -27

18. Klaus Opterbeck                                  -32

19. Ferdinand Pertzborn                            -33

20. Klaus Krewett                                       -40


24.06.2007

Hier die beiden Gruppenfotos in unseren neuen "Zivil Uniformen"


15.05.2007

Beim Kompanieappell, der Jahreshauptversammlung der 4. Kompanie, am 15. Mai 2007
wurde nahezu einstimmig die Einführung des Kompaniebeitrages beschlossen.
Dieser beträgt ab 2008 12,00 Euro jährlich. Wer also Kompaniemitglied sein
bzw. bleiben möchte, sollte daher jetzt das Formular ausfüllen und an die 4. Kompanie,
Klaus Opterbeck, Hardtstr. 35, 58636 Iserlohn senden. Der Beitrag wird Anfang 2008
abgebucht.

Neben diesem wichtigen Punkt standen die verschiedenen Rechenschaftsberichte
sowie der Bericht der Kassenprüfer, die Kassenwart Horst Krewett eine einwandfreie
Kassenführung bestätigten, auf der Tagesordnung, bevor dem Kassenwart und der
Kompanieführung Entlastung erteilt wurde. Zur neuen Kassenprüferin wählte die
Versammlung Silke Ritter. 

Die nächsten Termine, besonders natürlich das  Schützenfest, wurden ausführlich
besprochen und die verschiedensten Aufgaben wie Fackelträger, Wachen, Verpflegung
nach den Festzügen usw. verteilt, bevor zu später Stunde die Ausgabe von Schießauszeichnungen
folgte.

Hier wurden ausgezeichnet:

silberne Eichel zur Schützenschnur                 Falk Timmerhoff
goldene Eichel zur Schützenschnur                 Detlev Klippert
goldene Eichel zur Schützenschnur                 Uwe Klippert
halbe Eichel zur Spange                                   Thomas Ritter

Jahresbestenpokal 2006                                      1. Falk Timmerhoff (587 Ringe)
2. Klaus Opterbeck (582 Ringe)
3. Ingrid Opterbeck (494 Ringe)

(Nur 2 Schützen nahmen an allen Schießen teil)

Und zum Abschluss wurden dann noch einige Beförderungen ausgesprochen:

Stabsunteroffizier                           Manfred Suleck
Feldwebel                                        Alfred Bühl
Oberfeldwebel                                Falk Timmerhoff
Oberstabsfeldwebel                       Wolfgang Wache


28.05.2007

Grußworte des Manövermeisterpaares 2007 / 2008

Sofern man uns wegen unseres aussergewöhnlichen Handelns am 19. Mai 2007 aus
der Tagespresse noch nicht kennt, möchten wir uns hiermit bei allen
Kameradinnen, Kameraden, Verwandten, Freunden, Nachbarn und Bekannten
persönlich vorstellen und uns gleichzeitig für all die guten Wünsche und
Aufmerksamkeiten, die uns anlässlich dieses Ereignisses erreicht haben,
recht herzlich bedanken.



Das Manövermeisterpaar 2007 / 2008
Vierte Kompanie IBSV

Ulrich Schriegel
Brigitte Beckmann                   


05.04.2007

Osterpreisschießen

Wie jedes Jahr fand das Osterpreisschießen der Vierten im Schießstand Alexanderhöhe statt.
Bei insgesamt drei Durchgängen haben 24 Schützen teilgenommen. Die geschossenen Ringe
wurde wie auch in den letzten Jahren in Ostereiern oder mit Gutscheinen von der
Metzgerei Müller belohnt.

Die Ergebnisse:    

Damen: Ringe
1.   Ingrid Opterbeck 595
2.   Ulrike Miro 592
3.   Silke Ritter 591
4.   Annegret Mix 583
Herren: Ringe
1.   Klaus Krewett 597
1.   Walter Remmel 597
1.   Falk Timmerhoff 597
4.   Kevin Grant 596
5.   Thomas Ritter 595
6.   Stefan Lenke 594
7.   Kurt Bergmann 593
8.   Horst Krewett 586
8.   Edmund Mix 586
10. Werner Rotthus 584
11. Mounir Miro 581
11. Reinhold Beckmann 581
13. Uwe Klippert 579
14. Klaus Opterbeck 578
15. Frank Neumann 570
16. Uwe Jacob 568
17. Wolfgang Wache 568
18. Detlev Klippert 566
19. Henrik Sülberg 554
20. Manfred Sulek 532



11.03.2007

Detlev Klippert neuer Knobelmeister der 4. Kompanie

Am Sonntag fand die 36. Knobelmeisterschaft der 4. Kompanie des
Iserlohner-Bürger-Schützen-Vereins statt. Insgesamt 33 Mitglieder und Freunde der Kompanie
nahmen den Kampf mit den Würfeln und um den Wanderpokal auf und verlebten einen spannenden,
aber auch vergnüglichen Vormittag.

Schließlich war es Detlev Klippert, Manövermeister der Kompanie und Pressesprecher des IBSV, der mit
113.550 Punkten knapp vor Silke Ritter, die 113.150 Punkte erreichte, gewinnen konnte. Dritte wurde
Ingrid Kunert mit 112.900 Punkten. Alle Teilnehmer konnten sich über einen Sachpreis freuen.


23.02.2007

Vergleichsschießen Vierte - Lössel und Damenpokal 2007

Am letzten Freitag trafen im Schießstand Alexanderhöhe wie jedes Jahr die Vierte und der BSV-Lössel
aufeinander um ihr können im Schießsport zu vergleichen.
Die 4. Kompanie trat mit 14 Schützen gegen 12 Lösselaner an. Recht früh kristallisierten sich die Favoriten
heraus.
Den Damenpokal gewann Lössel mit 296 zu 287 Ringen. Die besten Schützinnen waren von Lössel Michaela Heimann
mit 100 Ringen und von der Vierten Ulrike Miro mit 98 Ringen.
Den Sieg beim Vergleichschießen konnte sich erneut die Vierte mit 497 zu 468 Ringen sichern. Hier waren die besten Schützen
für Lössel Uwe Davids mit 97 Ringen sowie Edmund Mix und Kevin Grant von der Vierten mit jeweils 100 Ringen.
Es war wie jedes Jahr ein schöner Abend der bewiesen hat, daß auch "Konkurrenten" sich wunderbar untereinander
verstehen können.
Ein besonderer Dank gilt wie immer den Schießwarten.


23.01.2007

Jahreseröffnungspreisschießen der 4. Kompanie

Zum ersten Schießen im neuen Jahr lud die 4. Kompanie am Dienstag, den 23.01.2007 ein.
Aufgrund der sehr eng beieinander liegen Ergebnisse wurde es ein sehr spannender Abend im
Schießstand auf der Alexanderhöhe.

Beim Jahreseröffnungspreisschießen der Damen siegte nach einem spannenden Stechen
Elisabeth Pfannenschmidt vor Ingrid Opterbeck und Ulrike Miro mit jeweils 98 Ringen.

Den Wanderpreis „Großer Adler“ errang Falk Timmerhoff mit 99 Ringen vor Stefan Lenke,
Florian Sölken, Detlev Klippert und Thomas Ritter mit jeweils 98 Ringen.


16.12.2006

Weihnachtsfeier 4. Kompanie IBSV

Am vergangenen Samstag feierte die 4. Kompanie des IBSV in der
Campus Mensa auf dem BITS-Gelände ihren Jahresabschlussball.
Nach der Begrüßung durch den Kompaniechef Klaus Opterbeck sorgten zunächst zwei
adventliche Vorträge für weihnachtliche Stimmung bis der Tanz durch das Manövermeisterpaar
Alexandra Sölken und Detlev Klippert eröffnet wurde. Positiv aufgenommen wurde von
den 115 Gästen die Wahl der neuen Örtlichkeit. In der gemütlich dekorierten Mensa feierte
man bis in die frühen Morgenstunden.


01.12.2006

Weihnachtspreisschießen 4. Kompanie und Stammzug

Zum letzten Durchgang des Weihnachtspreisschießens  trafen sich die Schützen der 4. Kompanie
und des Stammzuges am vergangenen Freitag im Schießstand auf der Alexanderhöhe. Wieder einmal
haben die Schießwarte keine Kosten und Mühen gescheut und zauberhafte Preise organisiert. Ein
großer Dank gilt auch dem IKZ, der mit einer Sachspende den Hauptpreis stellte. Mit insgesamt
26 Teilnehmern bei der Vierten und 23 Schützen beim Stammzug ließ man den Abend in gemütlicher
Runde mit vom Manövermeisterpaar selbstgebackenen Plätzchen ausklingen

Gewonnen haben bei den Damen der Kompanie Ingrid Opterbeck (595 Rg.) vor Ulrike Miro (591 Rg.)
und Silke Ritter (588 Rg.) Bei den Herren gab es einen Doppelsieg: Klaus und Horst Krewett (je 594 Rg.)
vor Kevin Grant (593 Rg.) und Florian Sölken (592 Rg.).

Auch beim Stammzug dürfen sich zwei Schützen den ersten Platz teilen: Horst Krewett und
Kurt Bergmann (je 589 Rg.) siegten vor Martin Sonneborn (584 Rg.), Stefan Lenke und Erwin Grän (je. 583 Rg.).


26.11.2006

4. Kompanie hat nicht nur gute Schützen…

…sondern auch Kegler. Dies wurde am vergangenen Sonntag wieder einmal bei der jährlichen
Kompanie-Kegelmeisterschaft in der Gaststätte zum Duisberg unter Beweis gestellt. 19 Teilnehmer
gingen um 10 Uhr morgens an den Start, mit dem Wissen, dass jeder mit einem kleinen Preis nach Hause
gehen werde. Denn natürlich hatte der Organisator Klaus-Peter Erkelenz auch in diesem Jahr wieder
für zahlreiche Sachpreise gesorgt, so dass auch die Kegler, denen das Glück nicht hold war, nicht leer
ausgingen. Ein großer Dank geht an die Sponsoren und an Klaus-Peter Erkelenz.

Gewinner des Wanderpreises wurde schließlich Wolfgang Görke, gefolgt von Harry Plautz und Klaus Krewett.
Den Damenpokal konnte sich Walburga Klein vor Edith Schulz sichern.


13.10.2006

Ein spannendes Vergleichsschießen fand am 13.10.2006 im Schießstand des
Iserlohner-Bürger-Schützen-Vereins auf der Alexanderhöhe statt. Der Stammzug der 4. Kompanie
und die Reservistenkameradschaft Iserlohn treffen sich bereits seit vielen Jahren regelmäßig zu diesem
freundschaftlichen Vergleich. In diesem Jahr konnte eine große Teilnehmerzahl verzeichnet werden – insgesamt
41 Schützinnen und Schützen gingen an den Start. Geschossen wurden je 10 Schuss mit dem Luftgewehr und
dem KK-Gewehr. Die besten 10 Schützen jeder Mannschaft kamen in die Wertung.

Nachdem alle Serien ausgewertet worden waren standen die Gastgeber als Sieger fest – die Mannschaft
Stammzug/4. Kompanie erzielte insgesamt 1.872 Ringe und erhielt diesmal den Wanderpreis, während die
Reservistenkameradschaft Iserlohn 1.834 Ringe erreichte.

Die besten Einzelschützen der beiden Mannschaften wurden mit einem Pokal ausgezeichnet. Bei der
Reservistenkameradschaft war dies Thomas Reimann mit 188 Ringen, vor Horst Rüping (187), Bernd Blöcher und
Erwin Marten (je 184), Georg Fischer und Thomas Ritter (je 183), beim Stammzug/4. Kompanie Falk Timmerhoff mit
191 Ringen vor Wilhelm Pfannenschmidt (190), Reinhold Beckmann (189) sowie Martin Sonneborn und Walter Remmel (je 188).


21.10.2006

Zum jährlichen Dämmerschoppen trafen sich kürzlich die Mitglieder und Freunde der 4. Kompanie
des Iserlohner-Bürger-Schützen-Vereins. Kompaniechef Klaus Opterbeck konnte u.a. Manövermeister
Detlev Klippert, eine Abordnung der IBSV-Jugend und Vertreter der Reservistenkameradschaft Iserlohn,
des SV Westend, der seine Räumlichkeiten für diese Veranstaltung zur Verfügung gestellt hatte, sowie
der Privatbrauerei Iserlohn begrüßen.

Die mehr als 50 Teilnehmer verlebten einen gemütlichen Herbstabend in ansprechend geschmückten Räumen.
Gestärkt mit einem rustikalen Imbiss verbrachte man einige Stunden bei guter Stimmung und anregenden
Gesprächen und hatte nebenbei die Möglichkeit an einem kleinen Knobelturnier teilzunehmen, bei dem
sich Thomas Ritter, Ulrich Schriegel, Petra Schmitz und Annegret Mix als erfolgreichste Teilnehmer
auszeichnen konnten.

 Klaus Opterbeck


29.09.2006

Vergleichschießen Vierte - Jugend, KK-Wanderpreis,
Jupp Strack Gedächtnispreis und Lustiges Schießen des Stammzuges

Zum Vergleichsschießen trafen sich am 29. September 2006 die 4. Kompanie
des Iserlohner-Bürger-Schützen-Vereins und die IBSV-Jugend im Schießstand Alexanderhöhe.
Dieser bereits seit vielen Jahren ausgetragene Vergleich im Luftgewehr-Schießen
erfreut sich großer Beliebtheit. Nachdem die 4. Kompanie im vergangenen Jahr
gewinnen konnte, ging die Jugend mit großer Konzentration und viel Ehrgeiz daran,
den Wanderpreis diesmal für sich zu sichern, musste letztlich aber doch der 4. Kompanie
den Vortritt lassen, die insgesamt 972 Ringe erzielte, während die Jugend 949 Ringe
verbuchen konnte. Beste Schützen bei der Jugend waren Kevin Grant, Klaus Krewett
und Evangelia Tsitsipali mit jeweils 99 Ringen und bei der 4. Kompanie Ulrike Miro
sowie Horst Krewett mit jeweils 100 Ringen.

Daneben fanden noch mehre Pokalschießen statt. Der Herbstpokal der Damen
der 4. Kompanie ging mit 100 Ringen an Ulrike Miro und den KK-Wanderpreis
erhielt Klaus Krewett, der 97 Ringe erzielte. Den Jupp-Strack-Gedächtnispreis des
Stammzuges gewann Kurt Bergmann nach Stechen vor Martin Sonneborn, das
„Lustige Schießen“ des Stammzuges bei den Herren ringgleich Ghassan Miro,
Mounir Miro und Martin Sonneborn sowie bei den Damen Christine Mirz .

Klaus Opterbeck


11.09.2006

25. Doppelkopfmeisterschaft der 4. Kompanie IBSV

Am 11.09.2006 fand die 25. Doppelkopfmeisterschaft im Schießstand Alexanderhöhe
statt.

Hier die Ergebnisse:

 1.) Detlev Klippert                            + 43

  2.) Klaus Opterbeck                      + 38

  3.) Annegret Mix                             + 23

  4.) Hartmut Meier                           + 19

  5.) Wolfgang Görke                       + 17

  6.) Peter Richter                             +   8

  7.) Stefan Lenke                            +   6

  8.) Franz-Josef Keune                   +   3

  8.) Andreas Klinge                         +   3

  8.) Karl-Heinz Klose                      +   3

11.) Annika Mix                                +   1

12.) Klaus Krewett                           -  11

13.) Horst Krewett                            -  12

14.) Florian Sölken                          -  19

15.) Margret Kerl                              -  21

15.) Willi Nunn                                  -  21

17.) Uwe Klippert                             -  23

17.) Ferdinand Pertzborn                -  23

19.) Alexandra Sölken                     -  30


13.04.2006

Osterpreisschießen 4. Kompanie und Stammzug

Am Gründonnerstag luden die 4. Kompanie  und der Stammzug wieder einmal zum großen Osterpreisschießen in
den Schießstand auf der Alexanderhöhe ein. Insgesamt 35 Teilnehmer gaben ihr Bestes, um möglichst viele Eier für das
bevorstehende  Osterfest mit nach Hause zu nehmen.

Bei der 4. Kp. gingen Annika Mix (590 Rg.) und Falk Timmerhoff (594 Rg.) mit jeweils 100 Ringen als Sieger nach Hause.
Den ersten Platz beim Stammzug teilten sich Carsten Zellner und Wolfgang Pennig mit jeweils 150 Ringen.

Ein großer Dank gilt wie immer den Schießwarten. 

Ergebnisse Damen:                                                                 Ergebnisse Stammzug

 

Annika Mix                  590 Rg.                                               Carsten Zellner           150 Rg.

Ulrike Miro                  589 Rg.                                               Wolfgang Pennig         150 Rg.

Ingrid Opterbeck         586 Rg.                                               Horst Krewett             148 Rg.

Silke Ritter                   578 Rg.                                               Kurt Bergmann            147 Rg.

Alexandra Sölken        577 Rg.                                               Rolf Scherzberg           147 Rg.

Annegret Mix               571 Rg.                                               Stefan Lenke               146 Rg.

                                                                                              Sibille Sonneborn         146 Rg.

                                                                                              Elis. Pfannenschmidt     146 Rg.

Ergebnisse Herren                                                                  Martin Sonneborn        145 Rg.

                                                                                              Klaus Erkelenz             144 Rg.

Falk Timmerhoff          594 Rg.                                               Klaus Krewett             144 Rg.

Kurt Bergmann            592 Rg.                                               Uwe Lülf                     143 Rg.

Thomas Ritter              592 Rg.                                               Martina Scheve            142 Rg.

Stefan Lenke               589 Rg.                                               Karl-Heinz Klose         139 Rg.

Horst Krewett             589 Rg.                                               Wolfgang Görke          139 Rg.

Edmund Mix                588 Rg.                                               Uwe Jakob                  139 Rg.

Klaus Krewett             587 Rg.                                               Ellen Bergmann            139 Rg.

Kevin Grant                 587 Rg.                                               Edith Schulz                 138 Rg.

Rolf Scherzberg           579 Rg.                                               Christine Mirz              134 Rg.

Karl-Heinz Klose         578 Rg.                                               Walburga Klein            133 Rg.

Klaus Opterbeck         578 Rg.                                               Heike Pennig               129 Rg.

Detlev Klippert             577 Rg.

Mounir Miro                574 Rg.

Hartwig Winterpagt      572 Rg.

Peter Sanden               570 Rg.

Christian Kistner          567 Rg.

Wolfgang Wache         564 Rg.

Uwe Klippert               562 Rg.

Werner Rotthus           550 Rg.

Uwe Jakob                  529 Rg.


von links: Falk Timmerhoff; Annika Mix; Carsten Zellner; Wolfgang Pennig


19.02.2006

35. Knobelmeisterschaft der 4. Kompanie IBSV

Die 4. Kompanie kann nicht nur gut schießen, sondern auch knobeln. Dies wurde am Sonntag, den
19.02.06, im Vereinsheim des SV Westend bei der 35. Knobelmeisterschaft, an der über 40 Knobler
teilnahmen, wieder einmal unter Beweis gestellt,

Die besten „Würfler“ waren Otto Weber (116250 Pkt.), Ingrid Kunert ( 113500 Pkt.) und
Detlef Nowaczek (100850 Pkt.).

Ein großer Dank geht an die Ausrichter Silke und Thomas Ritter.


10.02.2006

Vergleichsschießen 4. Kompanie IBSV – BSV Lössel

Das Vergleichsschießen zwischen der 4. Kp. und dem BSV Lössel konnte die „Vierte“,
wie bereits in den Jahren zuvor, mit einem knappen Vorsprung (976 Rg. zu 969 Rg.) für sich entscheiden.
Auch der Damenpokal bleibt in unseren Händen. Mit einem noch knapperen Ergebnis
lagen die Damen der Vierten mit 488 Rg. vor den Damen des BSV mit 484 Rg.

Unsere Schützen in der Übersicht:

Gudrun Sölken 100 Rg.
Florian Sölken    98 Rg.
Stefan Lenke                 98 Rg.
Ingrid Opterbeck           98 Rg.
Alexandra Sölken          97 Rg.
Klaus Opterbeck           97 Rg.
Falk Timmerhoff            97 Rg.
Klaus Krewett               97 Rg.
Thomas Ritter                97 Rg.
Sven Steinhardt              97 Rg.
Silke Ritter                     97 Rg.
Christian Kistner            97 Rg.
Christine Mirz                96 Rg.
Werner Rotthus             96 Rg.


24.01.2006

Wanderpreis – Schießen „Großer Adler“

Zum ersten Schießen im neuen Jahr lud die Vierte Kompanie am 24.01.2006 in
den IBSV – Schießstand auf der Alexanderhöhe ein.

Siegerin beim Damen – Jahreseröffnungspreisschießen wurde Silke Ritter mit 100 Ringen,
gefolgt von Ingrid Opterbeck (99 Rg.) und Ulrike Miro (98 Rg.).

Beim Wanderpreisschießen „Großer Adler“ stand der Gewinner erst nach einem spannenden
Stechen fest. Mit einem Punkt Vorsprung sicherte sich Florian Sölken (100 Rg.) vor
Thomas Ritter (100 Rg.) den begehrten Preis in Form eines aus Bronze gegossenen Adlers.
Auf den nächsten Plätzen landeten Stefan Lenke (98 Rg.) und Frank Neumann (97 Rg.).

Ein großer Dank gilt wie immer den Schießwarten.


Weihnachtspreisschießen der 4. Kompanie

Nach insgesamt drei Schießdurchgängen ehrte die 4. Kompanie IBSV und der
Stammzug am 02.12.2005 die besten Schützinnen und Schützen des diesjährigen
Weihnachtspreisschießens.
Belohnt wurden alle mit schönen Präsenten, die die Schießwarte auch in diesem Jahr
wieder liebevoll ausgesucht hatten. Mit leckerem Selbstgebacktem versorgte
das amtierende Manövermeisterpaar, Christine Mirz und Stefan Lenke, die Teilnehmer.
Ein großer Dank geht an die Schießwarte Ulrike Miro, Ingrid Opterbeck und Hans Geng.

Hans Geng legte am 02.12.2005 sein Amt als Schießwart nieder. Die Kompanie dankt Hans
für die jahrelange Unterstützung und hofft, dass er auch weiterhin an den Schießabenden als
aktiver Schütze teilnimmt.
Als Nachfolger erklärte sich Florian Sölken bereit, das Amt in Zukunft auszuüben. Unterstützt
wird er hierbei durch Falk Timmerhoff .

Die Ergebnisse des Weihnachtspreisschießens 2005:

Damen                                                                        Herren

Gudrun Sölken 593 Rg.                                              Thomas Ritter              595 Rg.

Ingrid Opterbeck         591 Rg.                                   Falk Timmerhoff          595 Rg.

Ulrike Miro                  589 Rg.                                   Florian Sölknbsp;nbsp;nbsp;en  593 Rg.

Nina Opterbeck           589 Rg.                                   Hans Geng                   592 Rg.

Alexandra Sölken        586 Rg.                                   Horst Krewett             591 Rg.

Silke Ritter                   581 Rg.    nbsp;                               Rolf Scherzberg           589 Rg.

Christine Mirz              572 Rg.                                   Kurt Bergmann            589 Rg.

Annegret Mix               567 Rg.                                   Stefan Lenke               586 Rg.

Lotte Wedel                525 Rg.                        &nnbsp;bsp;          Klaus Krewett             585 Rg.

                                                                                  Edmund Mix                583 Rg.

                                                                                  Mounir Miro                582 Rg.

                                                                                  Uwe Klippert               581 Rg.

                                                                                  Detlev Klippert            581 Rg.

                                                                                  Christian Kistner          580 Rg.

                                                                                  Klaus Opterbeck         578 Rg.

                                                                                  Hartwig Winterpagt      574 Rg.

                                                                                  Ghassan Miro              573 Rg.

                                                                                  Werner Rotthus           572 Rg.

                                                                                  Uwe Jacob                  563 Rg.

                                                                                  Peter Sanden               550 Rg.

                                                                                  Wolfgang Wache         540 Rg.

                                                                                  Kevin Grant                 399 Rg  (2 Durchg.)

 


Mit der 4. Kompanie IBSV bleibt man jung

Die 4. Kompanie IBSV gratuliert herzlich Lotte Wedel zu ihrem 90. Geburtstag.
Für die Zukunft wünschen wir ihr alles Gute und viel Gesundheit und dass sie auch weiterhin an
den Veranstaltungen der 4. Kompanie mit so viel Schwung und Elan wie bisher teilnimmt!


Oberstwahl am 22.11.2005

Am 22.11.2005 wählte die Offiziersversammlung des IBSV ihren neuen Oberst, Hans-Dieter Petereit.
Die 4. Kompanie gratuliert Hans-Dieter Petereit recht herzlich und wünscht ihm und dem neuen Ehrenoberst
Horst Fischer für die Zukunft alles Gute.


Kegelmeisterschaft der 4. Kompanie

Wieder einmal konnten die Schützen der 4. Kompanie des IBSV zeigen, dass sie nicht nur gut
schießen, sondern auch kegeln können. Zur 21. Kegelmeisterschaft lud die 4. Kompanie am
Sonntag, den 20.11.2005 in die Gaststätte „Zum Duisberg“ ein. Trotz der frühen Morgenstunde
fielen zahlreiche „Neunen“ und „Kränze“. Am Ende konnte sich bei den Herren Heribert Konrad
und bei den Damen Walburga Klein durchsetzen und jeweils die ersten Plätze ergattern.
Die „Rote Laterne“, der letzte Platz, ging an Brigitte Rotthus.
Ein großer Dank geht an die Organisatoren Klaus-Peter Erkelenz und Ulrich Schriegel.


Gedächtnispreisschießen – 4. Kompanie – BSV Lössel – SV Westend

Zum alljährlichen Gedächtnispreisschießen luden die 4. Kompanie I.B.S.V, der BSV Lössel und
der SV Westend am vergangenen Freitag in den Schießstand auf der Alexanderhöhe ein. Beim
Vergleichschießen der befreundeten Vereine, an dem 57 Mitglieder teilnahmen, siegte die
4. Kompanie (983 Rg)  vor dem SV Westend (974 Rg) und dem BSV Lössel (961 Rg).

Die besten Schützen der 4. Kompanie waren Hans Geng (100 Rg), Walter Remmel (99 Rg),
Falk Timmerhoff (99 Rg), Edmund Mix und Alexandra Sölken (98 Rg). Beim SV Westend lagen
Lars Schumann (99 Rg), Horst Krewett (98 Rg), homas Ritter (98 Rg), Adolf Kawczak (98 Rg)
und Sigrid Kemper (98 Rg) vorne, beim BSV Lössel ergatterten sich Michaela Heimann (100 Rg),
Michael Schnegelsberg (99 Rg) und Matthias Müller (98 Rg) die vorderen Plätze.


27.09.2005

Doppelkopfmeisterschaft

Amüsant ging es zu, bei der 24. Doppelkopfmeisterschaft der 4. Kompanie des I.B.S.V. im
Schießstand auf der Alexanderhöhe: Füchse wurden gejagt, mit Dullen gestochen und ab
und an zeigte sich auch ein Karlchen Müller. Gewonnen hat das Turnier schließlich Georg Fischer,
gefolgt von Margret Kerl auf dem zweiten und Erich Langenschwarz auf dem dritten Platz.

 

Vergleichsschießen 4. Kompanie – Jugend I.B.S.V.

Wie in jedem Jahr fand das Vergleichsschießen 4. Kompanie – Jugend I.B.S.V. im
Schießstand auf der Alexanderhöhe statt. Beide Parteien gingen mit jeweils 12 Schützen an
den Start. Mit 34 Ringen Vorsprung sicherte sich wie im Vorjahr die 4. Kompanie den Sieg.
Die besten Schützen bei der Jugend waren: Katharina Wiedermann, Nina Opterbeck und
Klaus Krewett. Bei der 4. Kompanie: Ulrike Miro, Alexandra Sölken und Gudrun Sölken.

 

Pokalschießen der 4. Kompanie I.B.S.V. und "Lustiges Schießen" des Stammzuges

Mit 14 Teilnehmern trat der Stammzug zum diesjährigen "Lustigen Schießen" an. Sieger
bei den Herren wurde Willi Pfannenschmidt, bei den Damen Elisabeth Pfannenschmidt.
Der "Joseph-Strack-Gedächtnispreis" ging an Kurt Bergmann mit 192 Ringen.

Zum großen Pokalschießen lud die 4. Kompanie des I.B.S.V. in den Schießstand auf der
Alexanderhöhe ein. Mit 97 Ringen  beim Kleinkaliberschießen sicherte sich Mounir Miro den
ersten Platz bei den Herren. Bei den Damen siegte Alexandra Sölken mit 100 Ringen (Luftgewehr).
Sie erhielt als Preis den von Barbara Krewett neu gestifteten Herbstpokal der Damen.


15.06.2005  

Kompanieappell am 14.06.2005

 

Der diesjährige Kompanieappell wurde erstmals durch die neue Kompanieführung geleitet.
Nachdem das Vorjahresprotokoll wie immer in lustiger Manier von Ulrich Schriegel
verlesen wurde, folgten die Berichte der Kompanieführung, des Stammzuges, des
Kassenwartes, der Schießwarte, der Jugend und der Ausschüsse.

Anschließend standen die Offizierswahlen an. Zur Wahl nicht wieder angetreten waren
in diesem Jahr Detlef Niggeling und Arno Olsen. Dafür wurde Uwe Jakob in den Kreis
der Offiziere aufgenommen. Nachdem er das vergangene Jahr in der Kompanie als
Spieß gewirkt hatte, wurde er aufgrund seiner Verdienste in der Wachkommission zum
Wachoffizier vorgeschlagen. Alle anderen wählbaren Offiziere wurden in ihrem Amt bestätigt.

Zum neuen Spieß wurde Uwe Klippert vorgeschlagen, zum stellvertretenden Spieß
Falk Timmerhoff. Beide wurden einstimmig mit jeweils einer Enthaltung von der
Mitgliederversammlung gewählt.

 Im Anschluss an die Wahl wurden folgende Beförderungen ausgesprochen:

Peter Emshoff                                                 Unteroffizier

Carlos Manuel dos Santos Rodrigues              Stabsunteroffizier

Christian Kistner                                             Feldwebel

Falk Timmerhoff                                              Feldwebel

 Die Übersichtsliste über die Funktionswahlen können an anderer Stelle nachgelesen werden.

(Anm. des Webmasters: in der Rubrik Verantwortliche)

Alexandra Timmerhoff


26.03.2005

Hervorragende Stimmung herrschte am vergangenen Donnerstag im Schießstand des IBSV auf
der Alexanderhöhe. Die 4. Kompanie des Iserlohner-Bürger-Schützen-Vereins traf sich dort
zum 3. Durchgang im diesjährigen Osterpreisschießen. Insgesamt 30 Teilnehmer gingen an den
Start und kämpften im Luftgewehrschießen um die begehrten Ostereier. Nach einem gemeinsamen
Rühreiessen fand dann schließlich die Preisverteilung statt.

Bei den Damen gewann Ingrid Opterbeck mit 597 Ringen und erhielt dafür 100 Eier. Auf den
nächsten Plätzen folgten Ulrike Miro (591) und Gudrun Sölken (589), die je 80 Eier entgegennehmen
konnten, Alexandra Timmerhoff (587), die 70 Eier erhielt und Silke Ritter (584), Nina Opterbeck (583)
sowie Eva Tsitsipali (582), die mit je 60 Eiern belohnt wurden.

Sieger bei den Herren wurden Falk Timmerhoff und Hans Geng mit je 596 Ringen, wofür jeweils 100 Eier
ausgegeben wurden, vor Thomas Ritter (595) mit 90 Eiern, Edmund Mix (591), Rolf Scherzberg (590) und
Klaus Krewett (589) mit jeweils 80 Eiern.

Beim ebenfalls ausgetragenen Osterpreisschießen des Stammzuges der 4. Kompanie gingen
23 Teilnehmer an den Start. Hier gewann Horst Krewett mit 150 Ringen vor
Martin Sonneborn (149), Wolfgang Pennig, Carsten Zellner und Wilhelm Pfannenschmidt (je 147),
Ellen Bergmann, Rolf Scherzberg, Elke Plautz und Klaus Krewett (je 146).


20.02.2005:  Knobelturnier

Es nahmen insgesamt 30 Personen teil, wobei sich die Damen immer besser platzieren können.
Alle Teilnehmer bekamen einen schönen Preis - ein herzliches Dankeschön allen Sponsoren,
besonders aber Thomas Ritter für Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltung.

 

1. Platz    Silke Ritter             116.400 Punkte

2. Platz    Walburga Klein       109.050 Punkte

3. Platz    Wolfgang Görke      109.000 Punkte

4. Platz    Ulla Marx               103.500 Punkte

5. Platz    Georg Fischer         100.750 Punkte

6. Platz    Uwe Jacob

7. Platz    Iris Hinz   

8. Platz    Mounir Miro


Das Foto zeigt von links: Walburga Klein (2.), Organisator Thomas Ritter,
Siegerin Silke Ritter (mit Pokal), Wolfgang Görke (3.)


18.02.2005:  Vergleichschießen 4. Kompanie gegen BSV Lössel

Am Freitag trafen sich die 4. Kompanie des Iserlohner-Bürger-Schützen-Vereins und der BSV Lössel
im Schießstand auf der Alexanderhöhe zum seit mehr als 50 Jahren ausgetragenen freundschaftlichen
Vergleichsschießen. Insgesamt 41 Schützinnen und Schützen nahmen an diesem mit dem Luftgewehr
ausgeschossenen Wettkampf teil, bis dann das Ergebnis feststand.

Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren konnten sich die Gastgeber durchsetzen. So gewann
die Damenmannschaft der 4. Kompanie den Damenpokal mit 582 Ringen gegenüber 565 Ringen des
BSV Lössel und die Herren der 4. Kompanie konnten den Wanderpreis mit 495 Ringen gegenüber
484 Ringen des BSV Lössel erringen. Beste Schützen waren an diesem Abend bei den Damen
Sigrid Kemper (4. Kompanie) mit 99 Ringen und Michaela Heimann (BSV Lössel) mit 98 Ringen,
sowie bei den Herren Falk Timmerhoff  (4. Kompanie), Uwe Davids und Michael Schnegelsberg
(BSV Lössel) mit je 100 Ringen.


Neue Kompanieführung!Am Sonntag dem 23.01.2005 wurde im Rahmen des Neujahrsempfanges des Offizierscorpsdie neue Kompanieführung gewählt.

Es wurden gewählt:     Kompaniechef:                               Klaus Opterbeck

                                  Stellvertretender Kompaniechef :    Stefan Christophery

                                  Adjutant:                                        Edmund Mix

In diesem Rahmen wurde Bernd Krewett (ehem. Kompaniechef) zum Ehrenkompaniechef ernannt.

Wir danken Bernd für über 24 Jahre als Kompaniechef der vierten Kompanie, gratulieren der
neuen Kompanieführung und wünschen alles Gute für Ihre Amtszeit.

ImpressumDatenschutz
Zum Seitenanfang